• Durstlöscher für die Haut – 5 Tipps mit der Wassermelone

    Der innere Durstlöscher für die Kinderhaut, Melone einfach lecker.

    Durstlöscher für die Haut – 5 Tipps mit der Wassermelone

    Gerade im Sommer sind die Melonen beliebt, denn sie sind erfrischend und lecker. Sie bestehen zu 95 Prozent aus Wasser und sind ein wundervoller und gesunder Durstlöscher im Sommer. Pur ist das Fruchtfleisch sofort zu verzehren.

    Die Wassermelonen wachen weltweit, überall dort wo es ausreichend warm ist, wie in den Ländern am Mittelmeer. In einem warmen Sommer kann die Wassermelone auch bei uns wachsen. Je nach Sorte wird sie bis zu 60 Zentimeter groß. Melonen sind die Beeren-Früchte von verschiedenen Kürbisgewächsen. Sind Wassermelonen richtig ausgereift, schmecken sie angenehm süß und fruchtig.

    Reife Wassermelonen klingen hohl und dumpf, wenn man sie mit dem Fingerknöchel an der Schale klopft. Gut gelagert in einem kühlen und dunklen Raum halten sich die Wassermelonen je nach Reifegrad zwischen einer und zwei Wochen. Im Kühlschrank bis zu 3 Wochen. Angeschnittene Melonen sollten gegen Austrocknung mit der Schnittfläche abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden und möglichst bald verzehrt werden.

    Zusätzlich zum Wasser enthält die Wassermelone wichtige Vitamine und Mineralstoffe:

    •    Vitamin C stärkt das Immunsystem
    •    Vitamin A sorgt für schöne Haut und gesunde Augen.
    •    Vitamin B6 ist wichtig für Gehirn und Nerven.
    •    Eisen unterstützt die Blutbildung.
    •    Kalium spült in Kombination mit dem Wasser die Nieren.

    Außerdem enthält die Melone viele sekundäre Pflanzenstoffe:

    •    Lycopin wirkt entzündungshemmend, stärkt die Knochengesundheit und neutralisiert die schädlichen freien Radikale. Lycopin sorgt für die rote Farbe des Fruchtfleisches, wie auch bei der Tomate.
    •    Betacarotin und Citrullin stärken Herz und Kreislauf, entspannt die Blutgefäße und senken den Blutdruck und den Blutzuckerspiegel.

    Melonen-Eis

    Die Wassermelone in einer dicken Scheibe schneiden und vierteln. In der Schale einen Holz-Eis-Stiel stecken. Die Melone in den Gefrierschrank geben. Bei Bedarf verzehren.

    Melonen-Pizza

    Eine dicke Scheibe Wassermelone als Pizzaboden schneiden und auf einen großen Teller legen. Früchte darauf verteilen, wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren, Bananen, Kiwi, Pfirsich, je nach Vorlieben. Mit Minze, Kokosflocken, Mandelsplitter und Kakaonibs garnieren und lecker ist ein tolles Sommerdessert.
    Wenn, gewünscht kannst Du unter den Früchten noch ein griechisches Joghurt als Soße verwenden.

    Melonen-Suppe

    Zutaten:
    ½ Wassermelone
    125 g Himbeeren
    80 g Quark
    30 ml Leinöl
    1 unbehandelte Zitrone
    Salz und Pfeffer

    Zubereitung:
    Wassermelone schälen und in Stücke schneiden. In einem Standmixer geben, Himbeeren, Quark und Leinöl dazugeben und alles pürieren. Zum Schluss der Abrieb und der Saft der Zitrone hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lecker ist eine kühle Sommersuppe.

    Melonen-Salat

    Zutaten:
    ½ Wassermelone
    100 g Feta-Käse
    1 Bund frische Minze
    2 EL Honig
    Saft einer Limette
    Salz und Pfeffer

    Zubereitung:
    Die Wassermelone schälen und in Stücke schneiden, evtl. entkernen. Den Feta-Käse groß in Stücke schneiden. Minzblätter waschen und klein scheiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben. Den Honig mit Limettensaft und Salz und Pfeffer vermengen und über den Salat geben. Evtl. kannst Du geröstete Sonnenblumenkerne oder Pinienkerne dazugeben.

    Melonen vom Grill

    Zutaten:
    ½ Wassermelone
    200 g Feta-Käse
    1 Bund frische Minze
    1 unbehandelte Zitrone
    4 EL mildes Olivenöl
    Salz und Pfeffer

    Zubereitung:
    Die Schale der Melone entfernen und das Fruchtfleisch in 4 große Tortenstücke schneiden. Feta-Käse grob in Stücken schneiden.  Die Minze waschen und klein schneiden. Die Zitrone waschen und die Schale fein abreiben. Danach den Saft der Zitrone auspressen. Eine Pfanne oder den Grill ordentlich vorheizen und die Wassermelonen portionsweise von beiden Seiten ohne Fette 2 Minuten scharf anbraten. Melone auf einer Platte anrichten. Feta-Käse darüber streuen. Mit Olivenöl, Zitronenschale, Zitronensaft, Minze und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Guten Appetit.

    Ein wundervolles erfrischendes Getränk ist der Erdbeer-Eistee für die Kinder. Mehr dazu in meinem Blog: https://www.kerstin-hiemer.de/erdbeer-eistees-fuer-die-kinder/

    Eine wundervolle Sommerzeit wünschte ich Dir und Deiner Familie.
    Liebe Grüße Kerstin – Kinderhautexpertin

    Vitalpraxis Kerstin Hiemer für empfindliche Kinderhaut
    www.kerstin-hiemer.de

  • Johanniskrautöl für eine gereizte Kinderhaut

    Die Lichtbringer-Pflanze für die Kinderhaut, das Johanniskraut.

    Johanniskrautöl für eine gereizte Kinderhaut

                  • Kennst Du Johanniskraut?
                  • Wie verwende man Johanniskraut für die empfindliche Kinderhaut?
                  • Wie kann Johanniskrautöl helfen “Raus aus der Juck- und Kratzspirale” zu kommen?

     

     

    Johanniskraut – Hypericum perforatum

     

    Johanniskraut wird auch der Lichtbringer für die Seele genannt, weil diese Pflanze wie kaum eine andere Pflanze mit der Sonne verbunden wird.

    Das sonnengelb blühende Johanniskraut, blüht um die Sommersonnenwende / Johannistag, welcher am 24. Juni ist.

    Es wird nur das echte Johanniskraut verwendet. Das erkennt man an die winzigen Punkte auf den Blättern. Sie sehen aus wie kleine Löcher. Oder wenn man die Blüten zerreibt, färben sich die Finger rot.

    Johanniskraut hat eine Vielzahl an Wirkungen und Indikationen, gerade auf die Haut, wie zum Beispiel: abschwellend, adstringierend, ausgleichend, beruhigend, entzündungshemmend und wundheilend.

    Wichtige Inhaltsstoffe:

    Hypericin
    Hyperforin
    Flavonoide (Hyperosid, Rutosid, Kämpferol, Quercetin)
    Gerbstoffe
    ätherische Öle
    Bitterstoffe
    Harze u. a.

     

    Johanniskrautöl (Rotöl)

    Johanniskrautöl ist eine Mazerat aus den Blüten des getüpfelten Johanniskrautes in Olivenöl. Dieser Ölauzug wird auch Rotöl genannt

    Zutaten:

    • Frisches Johanniskraut
    • Olivenöl oder Sonnenblumenöl

     

    Zubereitung:

    Die Blüten in eine saubere Flasche oder ein sauberes Einweckglas füllen und Öl darüber gießen.

    Alle Pflanzenteile sollen bedeckt sein.

    Das Gefäß mit einem feinen Tuch abdecken und 2 – 3 Wochen ans Licht stellen, bis das Öl eine leuchtend rote Farbe bekommen hat.

    Anschließend abseihen die Blüten und in dunkle Flächen füllen.

    Kühl und lichtgeschützt aufbewahren. Das Rotöl ist 6 – 8 Wochen haltbar.

     

    Anwendung:

    Die entsprechende Stelle mit dem Öl einreiben oder ein Leinentuch damit beträufeln und auflegen.

    Wirkt wundheilend, wärmend, entzündungswidrig und nervenstärkend. Ebenso hautpflegend und hilfreich bei Hautproblemen.

    Gerade in den licht armen Tagen im Winter, vermittelt das Öl das Gefühl, sich die Sonne und Warme auf die Haut zu zaubern.

    Achtung: bei sensibler oder Kinderhaut nach auftragen von Johanniskraut nicht in die Sonne gehen

     

    Das Rotöl hilft äußerlich zum Beispiel bei:

    • Entzündungen
    • Wunden
    • leichten Verbrennungen
    • Sonnenbrand
    • Verspannungen
    • Nerven- und Rückenschmerzen
    • Muskelschmerzen
    • Zerrungen
    • Prellungen
    • Quetschungen
    • Geschwüren
    • Blähungen

     

    Gerade nach dem Sonnenbaden am Abend ist das Johanniskrautöl eine Wohltat für die empfindliche Kinderhaut.

    Wenn Du ein fertiges Johanniskrautöl kaufen möchtest, kann ich Dir folgendes Produkt empfehlen: (Affiliate Link)

    Primavera Johanniskrautöl bio, 100 ml


    Liebe Grüße Kerstin – Kinderhautexpertin

    Vitalpraxis Kerstin Hiemer für empfindliche Kinderhaut
    www.kerstin-hiemer.de

  • Erdbeer-Eistees für die Kinder

    Feuchtigkeit für die Kinderhaut von Innen und es schmeckt mega lecker, der Erdbeer-Eistee.

    🍓 🍵 Erdbeer-Eistees für die Kinder 🍓 🍵  

    Auch die Saison der Erdbeeren hat begonnen, daher habe ich mich für einen leckeren Eistee aus Erdbeeren und Minze entschieden. Beide enthalten eine Vielzahl von unterschiedlichen Wirkstoffen, die eine gesunde Kinderhaut unterstützen.  Zusätzlich bekommt der Körper und die Haut von innen Feuchtigkeit.

    Erdbeere 🍓 enthält:

    • Vitamin C
    • Kalzium
    • Folsäure
    • Magnesium
    • Calcium
    • Eisen
    • Zink
    • Mangan
    • Phosphor
    • Kalium

    Minze 🌿 enthält:

    • Vitamin A
    • Kalzium
    • Vitamin D
    • Vitamin B12
    • Vitamin B6
    • Vitamin C
    • Eisen
    • Magnesium

    🍓 🍵 Erdbeer-Eistee

    Zutaten für 1/2 Liter Eistee:

    350 g Erdbeeren
    10 Blätter Minze
    0,5 l Minze
    1/2 Zitrone

    Zubereitung:

    Die Erdbeeren waschen, klein schneiden und in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze die Erdbeeren ca. 20 Minuten köcheln, bis alles weich ist. Dabei den Deckel auf dem Topf lassen, damit die Flüssigkeit nicht verdampfen kann. In der Zwischenzeit, die Minzblätter klein schneiden und mit kochendem Wasser übergießen. Die eingekochten Erdbeeren durch ein Sieb passieren. Das aufgefangene Erdbeer-Wasser mit dem Minze-Wasser vermengen und mit dem Saft der Zitrone abschmecken. Abkühlen lassen und mit Eiswürfeln, frischer Minze und Erdbeeren servieren.

    Lass es Dir und Deinem Kind schmecken!

    Eine wundervolle Möglichkeit, Feuchtigkeit von Innen an die Haut Deines Kindes zu bringen und gleichzeitig ist der Eistee mit Erdbeeren und Minze lecker und gesund.

    Viel Spaß beim Trinken des leckeren Eistees . Einfache schnelle und leckere Rezepte findest Du in mein Buch „Sanfte Kinderhaut – Rezepte für die ganze Woche“.

    Liebe Grüße Kerstin    – Kinderhautexpertin

    Vitalpraxis Kerstin Hiemer für empfindliche Kinderhaut
    www.kerstin-hiemer.de