Wald-Wichtel-Serie für eine sensible Kinderhaut

Wir holen uns das Waldbaden auf die Kinderhaut! Mit tollen Rezepten aus der Wald-Wichtel-Serie für eine sensible Kinderhaut.

Wald-Wichtel-Serie für eine sensible Kinderhaut

 
🌲 Waldbaden auch für die Kinderhaut!
🌲 Serie für die empfindliche und gereizte Kinderhaut!
🌲 Für die ruhe volle Gelassenheit
🌲 Zeder der Waldschmeichler!
🌲 Wenn’s mal wieder juckt!
 

Atlaszeder – Cedrus atlantica

Der Waldschmeichler für die Kinderhaut -ein sehr gutes hautverträgliches ätherisches Öl

Steckbrief:

– Herkunft: Atlasgebirge, auf einer Höhe von 1000 bis 2000 Meter
– Alter des Baumes: kann bis zu 900 bis 2500 Jahre alt werden
– Gewinnung: Wasserdampfdestillation
– Pflanzenteile: Stammholz
– Duft: warm, holzig, balsamisch, leicht blumig-süßlich
– Körperliche Wirkung: entzündungshemmend, schleimlösend, entkrampfend, wundheilend, hautregenerierend, juckreizstillend, antiallergisch
Psychische Wirkung: stabilisierend, beruhigend, kraft- und Mutspendend, aufbauend, stärkend
– Hautpflege: sensible, irritierte, juckende, entzündliche, fette, atrophische, Altershaut
Beruhigt den Sympathikus, ist kräftigend, vermittelt Schutz und Geborgenheit, seine eigene Kraft zu finden, fördert das Selbstwertgefühl
 

Waldöl „Wenn die Haut juckt…“

Ein Hautöl was bei Juckreiz kühlend ist!

Zutaten:
100 ml Aloe Veraöl
5 Tropfen Atlaszeder
12 Tropfen Lavendel fein
10 Tropfen Bergamotte

Und so geht’s:
Die Herstellung ist ganz einfach. Bevor du loslegst, achte bitte genau auf die Hygiene und saubere Arbeit. In das Aloe Veraöl gibst Du die einzelnen ätherischen Öle hinein.

Anwendung des Körperöls für die empfindliche Kinderhaut:

Das Körperöl auf die gereinigte, noch feuchte Haut auftragen. So können sowohl das Öl als auch die Inhaltsstoffe bestmögliches einziehen. Vor Gebrauch gut schütteln.

Wirkung der einzelnen Zutaten:🌲
🌲 Aloe Veraöl wirkt hautberuhigend, schützt und strafft die Haut, spendet Feuchtigkeit, ist ein Mazerat auf Rapsölbasis

🌲 Atlaszeder wirkt stark hautregenerierend, antioxidativ, entzündungshemmend, wundheilend, schmerzstillend

🌲 Lavendel wirkt beruhigend, wundheilend und entzündungshemmend

🌲 Bergamotte wirkt stimmungsaufhellend, zellregenerierend und entzündungshemmend

Vorsicht: fototoxisch – heißt, das Öl erhöht die Lichtempfindlichkeit der Haut bei Sonne und kann braune Flecken hervorrufen.

Waldbalsam “Wenn´s juckt …”

 
Eine Hautcreme zur täglichen Pflege für Teenies:
40 g Sheabutter
10 g Mandelöl
5 Tropfen Atlaszeder
12 Tropfen Lavendel fein
10 Tropfen Bergamotte

Eine Hautcreme zur täglichen Pflege für Kids:
40 g Sheabutter
10 g Mandelöl
2 Tropfen Atlaszeder
6 Tropfen Lavendel fein
5 Tropfen Bergamotte

Und so geht’s:
Die Herstellung ist ganz einfach. Bevor du loslegst, achte bitte genau auf die Hygiene und saubere Arbeit.
Die Sheabutter und das Mandelöl in einem Wasserbad erwärmen, bis sie flüssig werden. Die ätherischen Öle dazugeben und verrühren. In einen gereinigten Glastiegel á 50 g füllen und erkalten lassen.
Wie du siehst, ist der Waldbalsam sehr schnell gemacht!
 
Anwendung des Waldbalsams für die Kinderhaut:
Der Waldbalsam wird auf die sensible Kinderhaut auftragen.

Wirkung der einzelnen Zutaten:
🌲 SheaButter macht die Haut geschmeidig, beschleunigt den Heilungsprozess und schützt vor Wind und Wetterhaut

🌲 Mandelöl wirkt wärmend, hautberuhigend, reizlindernd, juckreizstillend, feuchtigkeitsspendend, leicht entzündungshemmend

🌲 Atlaszeder wirkt stark hautregenerierend, antioxidativ, entzündungshemmend, wundheilend, schmerzstillend

🌲 Lavendel wirkt beruhigend, wundheilend und entzündungshemmend

🌲 Bergamotte wirkt stimmungsaufhellend, zellregenerierend und entzündungshemmend

Mit dieser wundervollen Wald-Wichtel-Serie holen wir uns die wundervollen Eigenschaften des Waldes auf die sensible Kinderhaut.

Mit dem Balsam zu täglicher Pflege und mit dem Öl zur kühlen der Haut, wenn mal wieder die Juck- und Kratzspirale zugeschlagen hat.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Spaß den Wald in den Tiegel zu holen!

Wenn Du noch mehr für die Kinderhautgesundheit Deines Kindes machen möchtest, weißt aber nicht wie komme gerne in meine Facebook-Gruppe “Mein Kind hat Hautprobleme … und was jetzt!” Dort gibt es viele Tipps, Rezepte und Impulse für Die Haut Deines Kindes.

Eine wundervolle Zeit wünscht Dir und Deinem Kind

Kerstin Hiemer 😘🤗 – Kinderhautexpertin
Vitalpraxis Kerstin Hiemer für empfindliche Kinderhaut
www.kerstin-hiemer.de